Darum

“ Gibt es nicht schon genug Kinderbuchpreise?!“

„Nein.“, sage ich. Und schließe mich damit dem großen englischen Kinderbuchautor Michael Rosen an, der auf die gleiche Frage die gleiche Antwort hatte.

Meine Frage ist eher:

„Welches Kinderbuch ist so lustig, dass die gesamte Familie vor lauter Lachen vom Sofa fällt?“

Und ich rede nicht von den Klassikern, wie „Das Sams“ oder „Mathilda“, oder „Der Räuber Hotzenplotz“. Nein. Mit „URZEIROBOTER“ sollen aktuelle Bücher gewürdigt werden, die weit Abseits von „pädagogisch wertvoll“, „politisch korrekt“, oder irgend einem anderen Vermittlungsdrängen der Erwachsenen stehen.  Kinderbücher, die gemacht wurden, um uns zu unterhalten und uns zum Lachen zu bringen!

Und dieses Anliegen ist keinesfalls unseriös! Nein.

Denn wie ungemein wichtig es ist, dass den Kindern der Spaß am Lesen vermittelt wird, darüber herrscht große Einigkeit. Tatsächlich aber glaube ich, dass man dafür nicht unbedingt einer neuen Vermittlungsmethode bedarf. Wirklich wichtig erscheint mir, einfach noch viel mehr verrückte und lustige Kinderbücher zu machen! Dann stellt sich der Spaß am Lesen schon von ganz alleine ein.

Und das lustigste von allen Kinderbüchern darf sich fortan damit schmücken, als „URZEITROBOTER“ ausgezeichnet worden zu sein!

Die Preisträger erwartet eine selbst gebastelte Orginalskulptur des Urzeitroboters! Aus Holz gefertigt und auf einem Sockel stehend, schmückt sie jede Wand, jedes Regal und passt in jede Schublade!

Doch damit nicht genug! Auch ein orginal „URZEITROBOTER T-Shirt“ kommt dem Sieger ins Haus geweht! Es wurde ausschließlich mittels erneuerbarer Energie aus Wind- und Solarenergie hergestellt und besteht zudem aus 100% Baumwolle aus biologischem Anbau.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: