Archive for Neuzugänge 2011

Komplett

Kurz vor Ablauf der Annahmefrist haben noch fünf weitere Verlage ihr lustigstes Buch des Jahres ins Rennen geschickt. Hier ist ihre Auswahl:

Von Gernot Gricksch: „Im Tal der Buchstabennudeln“. Verlag: Dressler

Im Aufbau Verlag erschienen: „Kicker im Kleid“ von David Walliams. Illustriert von Quentin Blake.

„Sie sind ein schlechter Mensch, Mr. Gum“ hat Andy Stanton geschrieben. Und David Tazzyman hat dazu gezeichnet. Verlegt vom Sauerländer Verlag.

„COOLMAN und ich“ von Bertram & Schulmeyer. Erschienen bei Oetinger.

Und dann noch „Benni, ich und der Fall Tuckermann“ von Anja Fröhlich. erschienen beim Klopp Verlag. Mit Bildern von Sabine Völkers.

Advertisements

Leave a comment »

nur noch vier Tage…

… bis zum Einsendeschluss. Zuvor haben sich noch ein paar vielversprechende Titel zu den anderen, natürlich ebenfalls vielversprechenden, Titeln gesellt.

„Die Welt steht kopf – in der Elternschule“ von Amina Paul. Mit Bildern von Monika Parciak. Verlag: Arena

„Rita das Raubschaf und der Ruf der Karibikwölfe“ von Martin Klein. Mit Bildern von Ute Krause. Verlag: Tulipan

„Phantastasia oder die lustigste Geschichte über die Traurigkeit“ von Franzobel. Mit Bildern von Antje Keidies. Verlag: Ueberreuter

Leave a comment »

Buchbugwelle

Gestern regnete es zwar nicht mehr, dafür schwemmte uns aber eine wahre Buchwelle ins Haus!

 

„Das Ding der Unmöglichkeit“ von Almut Tina Schmidt. Mit Bildern von Franziska Biermann. Verlag: Gerstenberg

„Ella und der Superstar“ von Timo Parvela. Mit Bildern von Sabine Wilharm. Verlag: Hanser

 

„Gregs Filmtagebuch-Endlich berühmt!“ von Jeff Kinney. Verlag: Baumhaus

 

„Ritter Rost ist krank“ von Jörg Hilbert und Felix Janosa. Verlag: Terzio

„Shaun das Shaf“ von Aardman. Verlag:Boje

Ich muss zugeben, über das „Shaun“ Buch war ich zunächst etwas irritiert. Vor allem was die Altersempfehlung angeht. Aber dann kam unsere siebenjährige Nachbarstochter vorbei, sah das Buch und meinte: „Ah! Das kenn ich! Das hat meine Oma zu Weihnachten bekommen.“

Soviel dazu.

Leave a comment »

Und schon geht`s los!

Wind- und regenumweht erreichten mich am Freitag die ersten zwei Titel:

„Die Quigleys ganz groß“ von Simon Mason erdacht und von Susann Opel-Götz illustriert.  Ausgewählt vom „Carlsen Verlag“ als hauseigenen Favoriten.

Der Verlag „arsEdition“ entschied sich für „Wie man seine Eltern erzieht“. Ein „Katastrophen-Tagebuch“, aufgeschrieben von Pete Johnson.

Leave a comment »